Erster Kontakt

Oh mein Gott - schwanger!!! So sehr erwünscht, so lang erwartet und nachdem alle Hoffnung längst erloschen, nun doch auf einmal da.

3 Wochen nach positivem Schwangerschaftstest hatte ich dann am 01. Juni 2007 den ersten Vorsorgetermin beim Frauenarzt. Es war die 7. Schwangerschaftswoche, also 2ter Monat und zu sehen war auf dem Ultraschall ein winziges Pünktchen, gerade mal 5mm groß, kaum zu erkennen mit bloßem Auge. Und das soll ein Baby sein? So klein, so zerbrechlich ... so lange Zeit bis zum nächsten Termin in 4 Wochen. So viel, was bis dahin passieren und schief gehen kann.

Die Ängste der Vergangenheit zerfressen mich und lassen mich 2 Wochen später die folgenden Zeilen zu Papier bringen:

Zwiespalt


Ist es wahr
Oder träume ich?

Hab ich mal Glück
Oder geht’s wieder schief?

Große Freude
gemischt mit Angst

Ein Hoch und Tief -
ein Hexentanz.

Insgeheim mach’ ich schon große Pläne,
andererseits zieh’ ich die innere Bremse.

Ich brems mich aus,
verbanne die Freude,

denn wer sich nicht freut,
fällt auch nicht tief!

Im Grunde müsst ich
die Welt umarmen.

Doch ständig siegen
die dunklen Gedanken.

Immer nur Pech gehabt
und jetzt plötzlich Glück?

Das kann einfach nicht sein,
mein Gehirn weist das zurück!

Doch was soll ich tun?
Kann eh nichts machen.

Das Schicksal hat
seine eigenen Waffen.

Die Zeit wird es zeigen,
wir werden sehen,

Irgendwann kann ich mich
vielleicht doch noch freuen.


Für „Pünktchen“ by S.W. 13.06.07

Die Zeit bis zur nächsten Kontrolluntersuchung am 25.06.07 sollte für mich quälend langsam und voller Zweifel vergehen. Aber dann war es geschafft, der Tag gekommen und weiter geht's im nächsten Eintrag.

30.6.07 16:59
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de